Aufruf zur Landtagswahl 2021
16337
post-template-default,single,single-post,postid-16337,single-format-standard,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
 

Aufruf zur Landtagswahl 2021

Aufruf zur Landtagswahl 2021

Am 06.06.2021 ist Landtagswahl und die Entscheidung über die Zusammensetzung des nächsten Landtages für die Zeit bis 2026 und damit über die neue Landesregierung getroffen.

Die letzten 5 Jahre mit der Kenia-Koalition aus CDU, SPD und GRÜNEN haben für den ländlichen Raum in Sachsen-Anhalt vieles verändert. Wir erlebten keine guten Jahre. Land- und Forstwirtschaft und der ländliche Raum waren nachrangig für die Politik.

Die wirtschaftstragenden Verbände des ländlichen Raumes haben in den letzte 5 Jahren eine Allianz geschmiedet und sich gemeinsam zu einer Vielzahl von relevanten Themen, wie z.B. der Diskussion zum Leitbild der Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt, den Entwurf eines  Agrarstrukturgesetzes für Sachsen-Anhalt oder zur Landesverordnung Natura 2000 in die Diskussion eingebracht und  wiederholt an die Koalitions- und Oppositionsparteien gewandt.

Für uns muss eine künftige Landesregierung auf einem Koalitionsvertrag gründen, der den Schutz des Eigentums, die Stärkung der Wirtschaftskraft der Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft sowie den ländlichen Raum nachhaltig ernst nimmt. Daran werden sich die Parteien, die sich in einer Koalition zusammenfinden, messen lassen müssen. Es kann nur in Kooperation und Zusammenarbeit mit dem land- und forstwirtschaftlichen Sektor gehen, das ist unser unabdingbarer Anspruch.

Daher unsere Aufforderung an unsere Mitglieder:
Gehen Sie zur Wahl und nehmen Sie Ihre Stimme wahr.

Für einen lebendigen und lebenswerten ländlichen Raum und eine leistungsstarke Landwirtschaft